Drucken
Zugriffe: 1077

Am 03.Oktober spielten die 42 Teilnehmer des Wiedervereinigungsturnier den 30. Sieger aus. Nach der Begrüßung legte der Turnierleiter Oliver Gätsch eine Schweigeminute für den am 30.August verstorbenen Walter Schwabe ein. Walter Schwabe war vom Jahre 1980 bis 2000 Jugendwart des Schachclub und zuletzt Ehrenmitglied war. Von der ersten Runde an war Michael Lucas einer der Spieler die sich an der Spitze des Feldes festsetzten. Gleich in Runde patzte sein Kontrahent Andy Böhme und lief Michael Lucas bis zur 6.Runde hinterher. Dann legte Michael Lucas eine Nullrunde ein. So konnte Andy Böhme wieder zu Michael Lucas aufschließen. Als dritter Favorit kam dann noch Holger Hertel ins Spiel. In der letzten Runde kam es dann zu der Begegnung Andy Böhme gegen Holger Hertel. Andy Böhme der mit 7 Punkten in die Begegnung ging musste sich dann Holger Hertel geschlagen geben. Nun hatten beide Spieler 7 Punkte . Auf Grund der Punktgleichheit musste nun die Buchholzwertung entscheiden. Hier lag dann Holger Hertel vorne. Michael Lucas konnte seine letzte Partie im Turnier frühzeitig gewinnen und holte mit 8 von 9 möglichen Punkten den Turniersieg. Walter Schwabe hätte sich wohl sehr über diesen Turniersieg von Michael Lucas gefreut, da dieser bei ihm das Spiel mit dem König gelernt hat.